Sozialchauvinismus

… nennt man im Allgemeinen jene Einstellungen, die man vor allem ab einem Monatseinkommen von 4.000 Euro antrifft und sich in folgenden Ansichten wiederfinden:

  • Wer nicht arbeiten will, soll auch nicht essen.
  • Das Sozialsystem ist zu teuer.
  • … oder auch in der Politik der (GRÜNEN) FDP.

In den letzten Jahren haben diese Einstellungen zugenommen. Eine Veranstaltung dazu findet ihr hier.