Solidarität mit Emmely

Am 10. Juni wird der Fall von Barbara E., auch bekannt als „Emmely“, vor dem Bundesarbeitsgericht in Erfurt verhandelt. Emmely wurde nach 31 Jahren als Verkäuferin für „Kaiser’s“ wegen einer angeblichen Unterschlagung von Leergutbons im Wert von 1,30 Euro gekündigt — wenige Wochen, nachdem sie für Verdi in ihrer Filiale den Streik organisiert hatte.
Weiter auf der Seite des Infoladens Sabotnik.

Die Bahn bringt Euch pünktlich zur Kundgebung nach Erfurt, wenn Ihr in den Zug 8.35 ab Westbahnhof fahrt. Für den Besuch der Verhandlung reicht auch die Verbindung 9.35.
Hin und zurück kostet das mit dem sogenannten Hopperticket 6,50 Euro.